Präventionsangebote

Zurück zur Startseite

(Schuljahr 2016/2017)

Achtung Auto!
ADAC Verkehrssicherheitsprogramm

bereitet SuS auf die Gefahren des Straßenverkehrs vor

(26.10.2016)

 

WIR sind stark
(Gewaltpräventionsprogramm der Polizei) 2tägiges Projekt, in dem Jugendliche Strategien lernen, um sich in Gefahrensituationen möglichst optimal zu verhalten. Darüber hinaus stehen Zivilcourage, die Vermittlung von Anti-Gewalt-Strategien und die Verbesserung der Klassengemeinschaft auf dem Plan.

(01. + 02. 02.2017)

Gewalt erkennen / Schüler stärken

Gewaltpräventionsprogramm mit Christoph Rickels (Gewaltopfer) und Herrn Reddig (Polizei)

Ch. Rickels berichtet den SuS von seinem Schicksal und die Polizei bietet im Anschluss eine Einheit über Anti-Gewalt-Strategien bei Konflikten

(Februar 2017)

Suchtberatungsstelle

Tom & Lisa
(Alkoholpräventionsworkshop für Jugendliche)

Interaktives Planspiel bei dem ein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol geübt wird

(2017)

Pro Familia

Besuch der Beratungsstelle und Beratung der Jugendlichen zu Liebe, Sexualität und Partnerschaft, Verhütung etc.

(Oktober /November 2016)

Körperwahrnehmung / Schönheitsideale / Magersucht

In Kooperation mit der Fachstelle Sucht

Projekt für Mädchen zu den Themen Essverhalten, Selbstfürsorge, Schönheitsideale usw.

(2017)

Benimm-ABC (AOK)

Gegen Gewalt in Teenagerbeziehungen

Kooperation Frauenhaus Verden und Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt

3 Module zu den Themen Gute Beziehung / schlechte Beziehung, gewaltfreie Beziehungsgestaltung, Ko-Tropfen

Fi.Fa. – Fit fahren statt „fast and furious“

Präventionsteam der Polizei / Fachstelle für Sucht

Risikoverhalten im Straßenverkehr / Alkohol – und Drogenkonsum

 (25.01.2017)