Berufseinstiegsbegleitung

Zurück zur Startseite

Wer sind Berufseinstiegsbegleiter (BerEb) 

Bezugsperson, Motivator, Zukunftsberater – Berufseinstiegsbegleiterinnen und Berufseinstiegsbegleiter sind von allem etwas: Sie stehen Jugendlichen auf ihrem Weg aus der Schule in den Beruf zur Seite. Sie unterstützen Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse bei der Suche nach ihrem Traumberuf und auf dem Weg dorthin. Gemeinsam legen sie Ziele fest, analysieren Stärken und Schwächen und entwickeln einen Aktionsplan, mit dem diese Ziele erreicht werden können. Die Berufseinstiegsbegleiter unterstützen Jugendliche vor allem dabei,

  • ihre Persönlichkeit zu entwickeln,
  • eine realistische Berufsperspektive zu entwickeln,
  • an berufsorientierenden Veranstaltungen, Praktika etc. teilzunehmen,
  • Bewerbungsunterlagen zusammenzustellen,
  • den Schulabschluss zu erreichen,
  • sich auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten,
  • sich im ersten Ausbildungsjahr zurechtzufinden und voranzukommen.

Das Projekt wird vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH umgesetzt und durch ESF-Gelder und die Bundesagentur für Arbeit finanziert. Deswegen ist die Teilnahme an der Berufseinstiegsbegleitung kostenlos.

Welche Aufgaben übernimmt ein Berufseinstiegsbegleiter?

Unter den nachfolgenden Links erfährst du, welche Aufgaben ein Berufseinstiegsbegleiter in den jeweiligen Jahrgangsstufen übernimmt. Diese können individuell – je nach Bedarf der Jugendlichen – unterschiedlich sein und ergänzt werden.

Jahrgang 7 – Potenzialanalyse

Das Projekt Berufseinstiegbegleitung startet mit den 3-tägigen Potenzialanalysen im Klassenverband. Die Potenzialanalyse hat das Ziel, die individuellen Stärken (Potenziale) der Schülerinnen und Schüler herauszufinden, ihre Interessen und Talente zu erkennen, um mögliche Berufsperspektiven zu entwickeln und auf dieser Grundlage die Berufsfindung zu erleichtern. Die Potenzialanalyse umfasst verschiedene praktisch-handwerkliche und soziale Übungen, Fragebögen und Schülerpräsentationen zu vorgegebenen Themen. Am letzten Tag der Potenzialanalyse findet am Vormittag mit jedem Teilnehmer ein Auswertungsgespräch statt, zu dem Eltern herzlich eingeladen sind.

Jahrgang 8 – Talente erkennen

  • Auseinandersetzung mit Stärken & Schwächen
  • Berufswünsche entwickeln
  • Interesse & Motivation für eigene berufliche Zukunft wecken
  • Berufe erkunden 

Jahrgang 9 – Berufe erkunden

  • Interesse & Motivation für eigene berufliche Zukunft wecken
  • Berufe erkunden
  • Wichtigkeit einer Ausbildung erkennen
  • Begleitung im Praktikum
  • Auswertung des Praktikums 

Jahrgang 9 & 10 – Berufe erkunden & Ausbildung starten und schaffen

  • Interesse & Motivation für eigene berufliche Zukunft wecken
  • Berufe erkunden
  • Wichtigkeit einer Ausbildung erkennen
  • Praktikumsplatz suchen
  • Auswertung des Praktikums 
  • Ausbildungsplatz suchen
  • Bewerbung schreiben
  • Üben von Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung in die Ausbildung (max. 1 Jahr)
  • Wichtigkeit einer Ausbildung erkennen
  • Selbstständigkeit fördern 
  • Vermittlung von weiteren Unterstützungsmöglichkeiten

BerufseinstiegsbegleiterInnen an der Liesel Anspacher-Schule:

Anke Randecker

Email: anke.randecker@bnw.de

Tel.: 0176 – 10145570

Sprechzeiten: Mo. – Do. 08.00 – 14.30 Uhr, Fr. 08.00 – 13.30 Uhr

 

Stefan Bartels

Email: stefan.bartels@bnw.de

Tel.: 0171-5380503

Sprechzeiten: Di. + Mi. 08.00 – 13.00 Uhr, Fr. 08.00 – 13.30 Uhr

Die Berufseinstiegsbegleiterinnen an der Liesel Anspacher-Schule:

Christina Rosenbrok

Email: christina.rosenbrock@bnw.de

Tel.: 0171 7673377                         

Sprechzeiten: Mo. + Do. + Fr. 7.30 – 12.30 Uhr

 

Tim Schwarmann

Email: tim.schwarmann@bnw.de

Tel.: 0151-51862922

Sprechzeiten: Mo. – Do. 7.30 – 14.00 Uhr, Fr. 07.30 – 13.30 Uhr