Aktive Berufsvorbereitung

Zurück zur Startseite

Aktive Berufsvorbereitung
an der Liesel Anspacher-Schule

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt laut unserem Schulprogramm in der praxis-orientierten Berufsvorbereitung.

Neben dem Wirtschaftsunterricht gehören Betriebserkundungen, Betriebspraktika und die Mitarbeit in der Achimer-Schüler-Firma (ASF) zur praxisnahen Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler, um sie umfassend auf das spätere Berufsleben vorzubereiten. Die Berufsorientierung erfolgt durch verschiedene Maßnahmen im Schulunterricht und konkret in der Arbeitswelt.

In den Jahrgängen 5-10 lernen die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Berufe und verschiedene Wirtschaftsbereiche kennen. Erste Einblicke in die Arbeitswelt verschaffen Betriebserkundungen im Handwerk und in Unternehmen oder durch den Zukunftstag.

In den folgenden Klassenstufen 8 – 10 werden die Schülerinnen und Schüler durch altersgemäße Maßnahmen gezielt auf den Berufsstart vorbereitet:

  • 1 Sozialpraktikum (1 Woche in Jg.8) in sozialen Einrichtungen (wie z.B. KITA, Pflegeheim, Krankenhaus,…)
  • 3 Betriebspraktika (2 Wochen in Jg.8, 3 Wochen in Jg.9, 2 Wochen in Jg.10)
  • Betriebserkundungen / Praxistage in Betrieben in und um Achim und
  • Praxistage der 8. Klassen an der BBS Daulsen in div. Fachklassen über sieben Wochen, immer montags
  • Kompetenzfeststellungsverfahren (Potentialanalyse) durch unsere Berufseinstiegsbegleiter des Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (hauptsächlich leistungsschwächere Schüler des 8. Jahrgangs mit vagen Berufsvorstellungen)
  • Mitarbeit in der ASF – Achimer-Schüler-Firma, alle SuS des 9. und 10. Jahrgangs (mind. in 2 Abteilungen)
  • Berufsberatung in der Schule durch die Bundesagentur für Arbeit
  • Kennenlernen des Berufsinformationszentrums (BIZ) der Bundesagentur für Arbeit
  • Persönlichkeitstraining (diverse Veranstalter)
  • Teilnahme an der Ausbildungsplatzbörse an der BBS Verden
  • Dreitägige Kompaktveranstaltung zur Berufsorientierung / Berufsfindung /Ausbildungsplatzsuche / Durchführung und Analyse von videoaufgezeichneten Bewerbungsgesprächen auf dem Schulschiff Deutschland (Erstellen eines gemeinsamen Bewerbungsbuches)
  • seit Februar 2009:  Berufseinstiegsbegleitung (Projekt der Agentur für Arbeit): vier BerufseinstiegsbegleiterInnen unterstützen Schüler beim Schulabschluss, es steigert die Berufsfähigkeit und Abschlussquote
  • Dokumentation aller Unterlagen / Zertifikate im Berufswahlordner
  • Workshops: Knigge – Training (Benimmtraining)
    Outfit für das Vorstellungsgespräch
    Sozial- u. Individualversicherung
    Finanzcoaching
    Handy – lieb&teuer
  • Durchführung von Eignungstests
  • Im Rahmen der ASF – Achimer-Schüler-Firma werden durchgeführt:
    Individuelle Berufsplanungsgespräche
    Persönlichkeitstraining
    Bewerbungstraining
    Fachpraktische Einblicke in Handwerksberufe durch externe Fachleute
  • Unterrichtsprojekt:  „Was kostet das Leben“

SuS der 10. Klassen setzen sich fachübergreifend mit der finanziellen Planung ihres weiteren Lebens auseinander. Dazu zählen z.B. Berechnungen von Miete (inkl. Nebenkosten), Lebensmittelpreisen, Versicherungen, und sonstigen Ausgaben.

  • Kooperation mit lokalen Wirtschaftsunternehmen:

Im Rahmen der Achimer Schüler Firma mit der Aller-Weser-Klinik Achim, dem Seniorenpflegeheim Casa Reha, der Firma Desma, der Firma S&S Automobile und der Firma Zeppelin Power Systems.

Achim, im Oktober 2016

Dominik Lerdon                              Marius Witte
(Schulleiter)                                     (Fachkonferenzleitung Wirtschaft)